HeuteWochenendekompl. Programm

Start

Heute im Programm:

NARREN

NARREN ist ein Film, der Narren und Nichtnarren gleichermaßen begeistert. Aufgrund der sehr positiven Resonanz bei der Premierenvorstellung zeigen wir NARREN noch einmal am Mittwoch, den 8. Dezember um 20 Uhr im Krone-Theater.

 Hier geht es zu den Tickets.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Bitte beachten Sie die aktuelle Corona-Verordnung

Wir befinden uns aufgrund der erhöhten Infektionszahlen in der 'Alarmstufe II'.

Zusätzliche Regelungen in der Alarmstufe II

2G+ Regelung – also genesene und geimpfte Personen müssen zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnell- oder PCR-Test vorlegen.

Das bedeutet: Für den Besuch des Kinos gilt ab sofort die 2G-Regelung UND zusätzlich ein tagesaktueller Test! Wir sind gehalten, die 2G auf elektronischem Weg zu prüfen und die Besucher mittels amtlichem Ausweis zu kontrollieren.

Ausnahmen von der strengeren Testpflicht:

Ausgenommen von der PCR-Testpflicht bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot sind:

Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.

Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen.

Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt. Gilt nur noch bis 10. Dezember 2021, da es dann seit drei Monaten eine Impfempfehlung der STIKO gibt.

Wir bitten um Verständnis für diese angeordneten Maßnahmen.

Die Maskenpflicht bleibt bestehen.

Diese Personen müssen einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen.

Kinder bis einschließlich 5 Jahre und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind generell in allen Stufen von der Testpflicht bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot ausgenommen. Schülerinnen oder Schüler einer Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule müssen keinen Testnachweis vorlegen. Da sie regelhaft drei Mal pro Woche in der Schule getestet werden, reicht die Vorlage des Schülerausweises, einer Schulbescheinigung, einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses, eines Schüler-Abos oder eines sonstigen schriftlichen Nachweises der Schule. Schülerinnen und Schüler sind in der Alarmstufen ebenfalls von 2G beziehungsweise 2G+ ausgenommen. Die Ausnahme gilt nur für Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 17 Jahre. Für alle Personen ab 0 Jahren mit typischen COVID-19-Symptomen gilt weiterhin ein generelles Zutritts- und Teilnahmeverbot.