HeuteWochenendekompl. Programm

Start

Salzburger Festspiele im Krone-Theater

„Così fan tutte“ – „so machen sie's alle“. Wirklich alle? In Salzburg hat es der Ästhet unter den deutschen Opernregisseuren Christof Loy nicht wie alle gemacht. Damit hat er zum 100- jährigen Jubiläum der Festspiele (– und unter erschwerten Corona-Bedingungen – dennoch) eine intensive Inszenierung dieses Klassikers geschaffen, die „nahtlos an die große Salzburger Mozart-Tradition anknüpft“ (BR Klassik). Und was wäre die „Così“, eine von Mozarts über lange Zeit als frivol, schlüpfrig, anrüchig geltende Da-Ponte-Oper, ohne die himmlische Musik unter dem Dirigat von Joana Malwitz: überall umjubelt und mit ihren gerade einmal 35 Jahren schon jetzt eine der großen Mozart-Stilistinnen unserer Zeit! „Außergewöhnlich schlüssig und unglaublich ergreifend!“ (The Times) Mit: Elsa Dreisig, Marianne Crebassa, Andrè Schuen, Bogdan Volkov, Johannes Martin Kräntzle, Wiener Philharmoniker Musikalische Leitung: Joana Mallwitz

Sonntag, 01. August, 18 Uhr Tickets

Bitte beachten Sie:

Die aktuellen Corona-Vorschriften des Landes Baden-Württemberg sehen im Moment (Stand 26.07.21) wie folgt aus:

Für den Besuch unseres Kinos gilt die Maskenpflicht außer während des Verzehrs am Platz und es gilt die Abstandsregel von 1,5 Metern. Für den Kinobesuch ist kein negativer Test, Impf- oder Genesenennachweis erforderlich. Des weiteren können wir unsere Säle lediglich zu ca. 50% belegen. Deshalb empfehlen wir den Ticketkauf im Vorhinein online zu tätigen.

EWS-Sommerkino

Beim EWS-Sommerkino erwarten Sie von Ende Juli bis Anfang September jeden Donnerstag und Freitag sehenswerte Filme mit Rebellenkraft. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Open-Air-Kino auf dem Firmengelände der EWS in der Friedrichstraße 53/55 in 79677 Schönau im Schwarzwald!

Programm und Tickets gibt es HIER

Hier gibt es Informationen zur EWS

COURAGE

Am 09.08.2021 jährt sich die Protestbewegung von Belarus. Wir zeigen Ihnen dazu den Dokumentarfilm COURAGE von Aliaksei Paluyan.

COURAGE begleitet den mutigen und friedlichen Widerstand von Maryna, Pavel und Denis vor und während der Proteste. Der Film wirft einen sehr persönlichen Blick auf die Ereignisse, gibt hautnah und packend Einblick in das Leben der Menschen im heutigen Belarus, die für ihre Freiheit und das Recht auf Demokratie kämpfen.

Alle Infos, Trailer & Tickets: